Wer nachträglich einen Schulabschluss nachholen möchte, kann sich in der Abendschule Krefeld anmelden. Das Weiterbildungskolleg Krefeld befindet sich in der Linner Burgschule am Danziger Platz 1 in Krefeld/ Linn. Hier kann man seinen Hauptschulabschluss nach Klasse 9, den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und die Oberschulreife erlangen. Zusätzlich zur Fachoberschulreife kann eine Qualifikation erworben werden, die dazu berechtigt anschließend die gymnasiale Oberstufe eines Berufskollegs zu besuchen.

Wer nicht genau weiß, welcher Abschluss für ihn der beste ist oder wer nicht einschätzen kann, in welchem Semester er an der Abendschule Krefeld beginnen soll, der kann zu Beginn einen Einstufungstest machen, der die vorhandenen Kenntnisse überprüft. Mithilfe von diesem Test kann eine Einschätzung der Leistung vorgenommen werden und jeder Schüler findet in die richtige Klasse. Nach etwa fünf bis sechs Wochen in diesem ausgewählten Semester wird dann nochmals beratschlagt, ob die Entscheidung die Richtige war oder ob eine andere Stufe doch passender wäre.

Die Abendschule Krefeld kann sowohl vormittags als auch abends besucht werden. So passt sie sich ideal an die persönlichen Vorlieben an und ermöglicht es Berufstätigen oder Eltern, weiterhin ihren Pflichten nachzugehen.
Nach dem 16. Lebensjahr hat fast jeder Schüler seine Schulpflicht erfüllt. In diesem Fall kann sich nun jeder Interessierte an der Abendschule Krefeld anmelden. Wer schon lange nicht mehr in der Schule war, kann einen Vorkurs besuchen, der innerhalb von sechs Monaten eventuell verlorenes Wissen auffrischt und auf die Hauptkurse des Bildungsganges vorbereitet. Hier werden in etwa 12 Wochenstunden die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik unterrichtet. Wer in seiner Schulzeit gute Noten hatte, der kann auch von Anfang an in ein höheres Semester eingestuft werden.

In den späteren Semestern kommen an der Abendschule Krefeld Fächer wie Französisch, Geschichte, Politik, Erdkunde, Biologie, Physik, Technik und Informatik, Arbeitslehre/Wirtschaft, Sozialwissenschaft sowie die Sport AG (freiwillig) hinzu. Insgesamt werden ca. 20 Stunden in der Woche unterrichtet.

Anmeldungen sind an der Abendschule Krefeld ganzjährig möglich, starten kann man jeweils zum Beginn eines neuen Semesters, also zweimal im Jahr. Der Besuch der Abendschule Krefeld ist völlig kostenlos. Die Ferienzeiten richten sich nach der üblichen Schulferienregelung des jeweiligen Bundeslandes. Der Unterricht vormittags findet zwischen 08.30 Uhr und 13.25 Uhr statt, abends liegen die Unterrichtszeiten zwischen 17.00 Uhr uns 21.50 Uhr.
Die Abendschule Krefeld legt viel Wert auf die gute Betreuung ihrer Schüler. Es werden viel Beratung und Betreuung angeboten und die Schule selbst betont die familiäre, freundliche Atmosphäre und die Kooperationen mit anderen Einrichtungen.

Wer Lust hat, sich neben dem Unterricht für die Belange der Abendschule Krefeld und seiner Schüler einzusetzen, kann dem SV-Team beitreten. Hier werden zum Beispiel Feste und Aktionen organisiert und man kann mithelfen, das Schulleben aktiv zu gestalten. Vorraussetzung dafür ist, dass man von seiner Klasse zum Semestersprecher/ zur Semestersprecherin gewählt worden ist.