Die Abendschule Wuppertal ist ein gutes Anlaufsziel für alle, die auf dem zweiten Bildungsweg einen Schulabschluss nachholen möchten. Manchmal sorgen bestimmte Lebensumstände dazu, dass die bislang erreichte Ausbildung nicht mehr ausreicht. Dies kann ein neuer Job, ein neuer Berufswunsch oder die Chance auf ein Studium sein. Auch kann es sein, dass der angestebte Schulabschluss durch bestimmte Umstände nicht erreicht werden konnte.

Die Abendschule Wuppertal zu besuchen kann der erste Schritt in eine gute berufliche Zukunft sein. Es gibt in Wuppertal mehrere Möglichkeiten, eine Abendschule zu besuchen. Eine davon ist das Weiterbildungskolleg Am Ölberg. Dabei entscheidet die Schulleitung anhand der Vorbildung, zu welchem Semester an der Abendschule Wuppertal man beginnen kann. Man kann zwischen Nachtmittagskursen von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr wählen oder den Abendkursen von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Je nach Bildungsgrad kann man an der Abendschule Wuppertal mit einem ein- oder zweisemestrigen Vorkurs beginnen oder aber auch direkt im ersten Regelsemester Hauptschule Klasse 9 beginnen. Die Ausbildung endet mit der Fachoberschulreife, die dazu berechtigt noch weitergehende Schulen zu besuchen. Hier könnte anschließend das Abendgymnasium Wuppertal besucht werden.

Die Pflichtfächer an der Abendschule Wuppertal sind Deutsch, Englisch und Mathematik sowie Geschichte, Sozialwissenschaften, Physik, Chemie und Biologie. Im dritten und vierten Semester werden außerdem die Wahlpflichtfächer Kunst, Sport, Information, Sozialwissenschaften, Business-Englisch, Rechtskunde und Hauswirtschaft unterrichtet. Im zweiten Semester findet an dieser Abendschule Wuppertal ein Berufspraktikum statt. Dies soll zur späteren beruflichen Orientierung dienen. Die Dauer des Praktikums beträgt zwei Wochen. Ansonsten bietet die Schule immer wieder Aktionen wie das Sportfest, Projektwochen oder Erste Hilfe Kurse.

Um sich an der Abendschule Wuppertal anzumelden, muss man sich an die gegebenen Anmeldefristen halten. Diese kann man im Internet oder direkt an der Schule erfahren. Für die Anmeldung braucht man einen gültigen Personalausweis, das Abgangszeugnis der letzten Schule, ein Passfoto und einen Lebenslauf. Bei noch Minderjährigen müssen die Einverständniserklärungen der Eltern vorliegen bzw. diese müssen anwesend sein. Das Weiterbildungskolleg Am Ölberg befindet sich in der Gertrudenstraße 20.

Auch die Betreuung der Schüler spielt an dieser Abendschule Wuppertal eine große Rolle. Sie sollen gezielt auf das Berufsleben vorbereitet werden und durch die Schullaufbahn die Möglichkeit bekommen später eine weiterführende Schule zu besuchen oder die Voraussetzungen für eine Berufsausbildung zu erfüllen. Die Lehrer der Abendschule Wuppertal tun ihr Möglichstes, um die Schüler dahing