Weiterbildung per Fernstudium in Österreich

Wer in Österreich eine Weiterbildung per Fernstudium absolvieren möchte, wendet sich am besten an die Fernuniversität in Hagen. Die staatliche Hochschule aus Nordrheinwestfalen ist nicht nur eine günstige Möglichkeit eine nebenberufliche Weiterbildung in Anspruch zu nehmen, sondern bietet eine größtmögliche Flexibilität während dem Studium sowie ein breites Angebot an akademischen Abschlüssen.

Sowohl in Deutschland als auch in Österreich ist die Fernuniversität in Hagen mit Ihrem breiten Angebot an Möglichkeiten zur Weiterbildung ein interessanter Vertreter für Personen, die eine Weiterbildung absolvieren möchten. Eine erste Anlaufstelle in Österreich ist eines der insgesamt sechs Zentren, die in Kooperation mit der Fernuni Veranstaltungen und Beratungen zum Thema Weiterbildung und Fernstudium durchführen. Kooperierende Zentren findet man zum Beispiel an der Johannes-Keppler Universität in Linz. Weitere Studienzentren gibt es in Wien, Steyr, Villach, Saalfelden und Bregenz. Zukünftig sollen demnächst weitere Eröffnungen von Studienzentren in Graz und Rottenmann folgen.

Wer einen persönlichen Ansprechpartner sucht, kann sich im Rahmen eines Informationsgespräches vor Ort beraten lassen. In der Regel ist eine vorherige Terminvereinbarung sinnvoll, da es bei ausführlichen Gesprächen sonst zu längeren Wartezeiten kommen kann. Darüber hinaus steht die Fernuni aber auch über eine Telefonhotline mit einer Reihe von Ansprechpartnern aus Hagen direkt zur Verfügung.
Die Weiterbildung en der Fernuniversität in Hagen können flexibel und berufsbegleitend durchgeführt werden. Je nach persönlicher Situation kann man als Berufstätiger, Hausfrau, Mutter, Teilzeit- oder Vollzeitstudent das Studium absolvieren und an seine persönlichen Belange anpassen.

Unter dem Dach von vier verschiedenen Fakultäten vereint die Fernhochschule in Hagen ihr Angebot von Bachelor- und Masterstudiengängen, die alle akkreditiert sind. Bei den Fakultäten kann man zwischen Abschlüssen in Wirtschaftwissenschaft, Rechtswissenschaft, Mathe und Informatik, Elektrotechnik sowie einem vielfältigen Angebot der Fakultät der Kultur- und Sozialwissenschaften wählen.

Eine Weiterbildung per Fernstudium beinhaltet meist auch Präsenzveranstaltungen

Eine Weiterbildung per Fernstudium beinhaltet meist auch Präsenzveranstaltungen

Je nachdem für welchen Studiengang man sich entscheidet, sind innerhalb eines Semesters Einsendearbeiten als Vorleistungen für eine Teilnahme an einer Klausur zu bearbeiten. Die Klausuren können in Österreich an einem der sechs bzw. acht Studienzentren geschrieben werden. Gegebenenfalls werden aber auch andere Prüfungsformen wie eine mündliche Prüfung oder die Abgabe einer Hausarbeit als Leistungsnachweis verlangt. Zu der Weiterbildung innerhalb eines Fernstudiums gehören auch Präsenzveranstaltungen. An diesen kann man ebenfalls in den Studienzentren in Österreich teilnehmen.

Speziell für eine Weiterbildung nach einem bereits abgeschlossenen Studium oder genügend Berufserfahrung kommt die WWEDU in Frage. Diese lässt dem Studierenden sehr viel Spielraum in Bezug auf Studienzeitraum und -inhalte und bietet somit ideale Voraussetzungen für ein berufsbegleitendes Studium.