Wer ein Fernstudium in Österreich absolvieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten: Am einfachsten ist der Weg über die Fernuni in Hagen. Diese bietet ein Fernstudium an, bei dem sehr ort- und zeitunabhängig studiert werden kann.

Bei der Fernuni in Hagen ist der Zugang zum Studium relativ einfach, da für die einzelnen Studiengänge kein Nummerus Klausus besteht. Jeder der ein Abitur oder eine Matura besitzt, kann sich daher ohne weitere Voraussetzungen an der Fernuni in Hagen immatrikulieren.

Auch für Berufstätige ohne Abitur bietet das Fernstudium an der Fernuni in Hagen erleichterte Zugangsbedingungen. Wichtig ist, dass man nach einer ersten Ausbildung eine dreijährige Berufstätigkeit nachweisen kann. Je nachdem, ob man einen aufbauenden Studiengang, der an eine Lehre anschließt oder ein anderes Fernstudium wählt: Es gibt aufgrund gesetzlicher Regelungen auch ohne Abitur mehrere Wege, um zu seinem persönliche Fernstudium zu kommen. Gegebenenfalls schreibt man sich zunächst als Student auf Probe ein. Bei entsprechendem qualitativem Nachweis kann man diesen Status später ändern.

Das Fernstudium ist so aufgebaut, dass innerhalb eines Studiengangs eine vorgegebene Anzahl an Modulen zu bearbeiten ist. Die Unterlagen für die einzelnen Module werden meist in Papierform zur Verfügung gestellt und direkt nach Hause geschickt. Die einzelnen Module schließen, je nach Fach, mit einer Abschlussklausur, einer Hausarbeit oder einer mündlichen Prüfung ab, die am Ende eines Semesters stattfindet. Einige Fachbereiche verlangen von den Studierenden als Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur die Bearbeitung von Einsendearbeiten. Diese müssen zu einem jeweils vorher festgelegten Termin eingereicht und bestanden werden.

Eines der Studienzentren für ein Fernstudium in Österreich befindet sich in Wien

Eines der Studienzentren für ein Fernstudium in Österreich befindet sich in Wien

Die Klausuren finden zu einem bestimmten Zeitpunkt statt. Innerhalb Österreichs kann man an den Klausuren an verschiedenen Fernstudienzentren teilnehmen. Diese Fernstudienzentren befinden sich an einer Präsenzuni, sind jedoch insbesondere für die Belange derer zuständig, die ein Fernstudium absolvieren bzw. absolvieren möchten. Insgesamt gibt es sechs Zentren, die sich auf die Standorte Wien, Linz, Steyr, Saalfelden, Villach und Bregenz verteilen. Wer ein Fernstudium in Österreich absolvieren möchte, kann sich in einem dieser Zentren beraten lassen. Darüber hinaus sind diese auch Anlaufstelle für die Fernstudenten, die innerhalb ihres Fernstudiums die eine oder andere Präsenzveranstaltung besuchen müssen. Diese finden ebenfalls zu einem vorher festgelegten Termin in den einzelnen Fernstudienzentren statt.