Die Abendschule Aachen ist die richtige Adresse, wenn man sich entschieden hat, einen Schulabschluss nachzuholen. Es gibt in Aachen ein Abendgymnasium, an dem man die Bildungsgänge Fachabitur und Abitur nachholen kann und das völlig kostenlos ist. Anmeldungen werden jeweils zum Sommer- und Wintersemester entgegengenommen.

Die Abendschule Aachen gehört zu den ältesten Bildungseinrichtungen der Stadt, im Jahr 2004 wurde die Schule 50 Jahre alt. Innerhalb von zwei bis dreieinhalb Jahren können hier Erwachsene unter bestimmten Bedingungen ihr Abitur oder Fachabitur erwerben und sich somit bessere Chancen im Beruf sichern. Erwiesenermaßen steigen die Karrierechancen erheblich, wenn man einen guten Schulabschluss nachweisen kann. Die Noten auf dem Abschlusszeugnis tun dann ihr Übriges. Gute Leistungen werden bei jedem Arbeitgeber honoriert und das Lehrerkollegium der Abendschule Aachen tut ihr Bestes, um den Schülern zu solchen Leistungen zu verhelfen.

Die Abendschule Aachen kann sowohl vormittags als auch abends besucht werden. Vorab kann man sich für einen dieser Kurse entscheiden, je nachdem, welche Uhrzeiten sich besser an die Lebensumstände anpassen. Für Berufstätige mit üblichen Arbeitszeiten bietet sich oft der Abendkurs an, wohingegen zum Beispiel junge Mütter lieber vormittags kommen, während der Sprössling im Kindergarten oder in der Schule ist. Auch wenn man einen Job hat, der es erfordert, abends zu arbeiten, ist ein Kurs am Vormittag vielleicht sinnvoller. Die Abendschule Aachen hat zwei Standorte. Soll der Vormittagsunterricht besucht werden, findet dieser in der Eintrachtstraße statt. Die Abendkurse befinden sich dagegen am Hander Weg. Obwohl an der Abendschule Aachen von Semestern gesprochen wird, sind die Ferienzeiten genau so geregelt wie an allen öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen. Die Schule erhebt kein Schulgeld und auch das Ausleihen der Schulbücher ist überwiegend kostenlos. Ab dem 4. Semester kann zusätzlich BAföG beantragt werden, sofern die Berufstätigkeit aufgegeben wird. Die Unterrichtszeiten für den Abendkurs liegen zwischen 18 Uhr und 22 Uhr. Vormittags findet der Unterricht von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr statt.

Es gibt ein paar Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit man an der Abendschule Aachen angenommen wird. Zunächst muss man bereits das 18. Lebensjahr vollendet haben und man muss eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen können, alternativ eine zweijährige Berufstätigkeit. Verschiedene Aspekte wie Mutterschaft bzw. Elternzeit, Zivildienst, FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) und Arbeitslosigkeit können an diese zwei Jahre angerechnet werden. Bis zum dritten Semester muss der Schüler noch eine Arbeitsstelle nachweisen oder arbeitlos gemeldet sein. Soll der Vormittagskurs besucht werden, muss nachgewiesen werden, dass die Arbeitsstelle abends angetreten wird oder aber ein Familienhaushalt abends versorgt werden muss.

Die Abendschule Aachen bietet die Möglichkeit, einen Vorkurs in den Kernfächern zu absolvieren. Ein Semester lang werden hier die Kenntnisse in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und anderen Fremdsprachen aufgefrischt. Interessierte können sich an der Abendschule Aachen zur Theater-AG anmelden, die sich regelmäßig einmal die Woche zum Proben trifft.