Die Abendschule Bielefeld ermöglicht es Erwachsenen, ihren Hauptuschulabschluss, Realschulabschluss oder das Abitur nachzuholen. In Bielefeld gibt es ein Abendgymnasium und eine Abendrealschule.

Die Abendrealschule ermöglicht den Hauptschulabschluss Klasse 9, den Hauptschulabschluss Klasse 10 und den mittleren Schulabschluss. Um den Mittleren Schulaschluss zu erwerben legt man zusätzlich eine zentrale Abschlussprüfung nach dem Hauptschulabschluss Klasse 10 ab. Damit ist der Realschulabschluss erlangt. Je nach Vorbildung kann man den Realschulabschluss an der Abendschule Bielefeld in der Regel innerhalb von vier Semestern (zwei Jahren) erreichen. Möglich ist auch der Besuch von Vorkursen, die den Bildungsstand vor der regulären Schulzeit auffrischen.

Der Besuch der Abendschule Bielefeld ist kostenlos, es muss jedoch 1/3 Eigenanteil zu den Schulbüchern gezahlt werden. Bis auf für die Vorkurse kann für die Semester BaföG beantragt werden. Ausländische und zugewanderte Schüler haben die Möglichkeit, an der Abendschule Bielefeld Sprachkurse zu belegen, die intensiv auf die spätere Schulzeit vorbereiten.

Die Abendkurse an der Abendschule Bielefeld finden zwischen 17.15 Uhr und 22.05 Uhr statt. Auch Vormittagskurse sind möglich. Die Ferienzeiten liegen genauso wie an einer regulären Schule und sind abhängig von den Regelungen des jeweiligen Bundeslandes. Um an dieser Abendschule Bielefeld angenommen zu werden, muss der Schüler mindestens 17 Jahre alt sein und die allgemeine Berufsschulpflicht erfüllt haben.

Das Abendgymnasium Bielefeld bietet ebenfalls Unterricht vormittags und abends an und hat weitere Standorte in Detmold, Löhne und Gütersloh. Hier konnten bisher über 2.000 Schüler ihr Fachabitur oder Abitur erfolgreich nachholen. Voraussetzungen sind ein Mindesalter von 18 Jahren, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Dazu werden auch Elternzeit, Wehr- und Zivildienst, soziale Engagements und teilweise Arbeitslosigkeit gezählt. Neben den üblichen Schulfächern haben die Schüler der Abendschule Bielefeld hier auch die Möglichkeit, an außerschulischen Projekten teilzunehmen. Dazu gehören die Arbeitsgemeinschaften Kreatives Schreiben, der Englisch-Stammtisch, die English-Drama-Group, das Physikprojekt, das Radioprojekt oder die Philosophie-AG. Auch wird durch die angestellte Schulsozialpädagogin Unterstützung geboten, wenn es mal Probleme gibt – sowohl schulischer als auch persönlicher Art.

Für alle, die vor dem regulären Schulbeginn nochmal das Wissen in den wichtigsten Fächern auffrischen möchten, wird ein Vorkurs angeboten. Dieser dauert ein Semester (1/2 Jahr) und richtet sich an Schüler ohne Fachoberschulreife bzw. Schüler, die keine zweite Fremdprache gelernt haben. Schüler, die bereits die Fachoberschulreife erlangt haben starten mit der Einführungsphase, diese dauert zwei Semester. Am Abendgymnasium Bielefeld kann man also bereits mit einem Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife beginnen. Die eigentliche Kursphase dauert dann nach dem Erreichen der Fachhochschulreife noch vier Semester.
Jede Abendschule Bielefeld ist gut besucht und bietet den Schülern eine bessere Chance für das spätere Leben. Je nach Vorbildung können auch beide Schulen nacheinander besucht werden, wenn man erst seinen Hauptschulabschluss und später vielleicht sogar das Abitur machen möchte.