Wer an der Abendschule Dortmund einen Schulabschluss nachholen möchte, der trifft eine Entscheidung fürs Leben. Mit einem höheren Schulabschluss hat man im Job bessere Aufstiegschancen, es eröffnen sich mehr Wege auf dem Arbeitsmarkt und es kann sogar ein Studium möglich sein, wenn man einen entsprechend hohen Schulabschluss an der Abendschule Dortmund gemacht hat.
In Dortmund gibt es zwei Abendschulen, das Westfalen-Kolleg Dortmund und das Abendgymnasium Dortmund. An beiden Schulen kann man sein Abitur nachholen.
Das Westfalen-Kolleg Dortmund bietet Teilzeitunterricht an, für alle, die nicht Vollzeit zur Schule kommen können. Dieses Angebot richtet sich zum Beispiel an Berufstätige, an Erwachsene mit sozialen Verpflichtungen wie die Pflege von Kindern oder auch an alle anderen, die aus anderen Gründen diesen Bildungsgang bevorzugen. Das Prinzip der Abendschule Dortmund funktioniert mit dem abitur-online.nrw, was die Anwesenheitspflicht der Schüler etwa um die Hälfte reduziert.

Während der anderen Hälfte der Zeit wird von zuhause aus gelernt, mithilfe von bestimmter Software und mit Unterstützung der Schule. Der Einstieg an der Abendschule Dortmund ist jeweils nach den Sommerferien (zum Wintersemester) möglich. Wichtig für den Schüler, der sich für das Lernen mit abitur-online.nrw an der Abendschule Dortmund entscheidet, sind Fähigkeiten wie Belastbarkeit, Selbstdisziplin, ein gutes Zeitmanagement und Konzentrationsfähigkeit. Wer an diesem Bildungsgang teilnehmen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, den Abschluss der Fachoberschulreife nachweisen können und er muss eine zweijährige Berufserfahrung oder eine Berufsausbildung nachweisen können. Angerechnet auf diese zwei Jahre werden aber auch Elternschaft, Arbeitslosigkeit, Wehr- und Zivildienst oder ein freiwilliges soziales Jahr und vergleichbare soziale Engagements.

Die Abendschule Dortmund bietet zudem ein noch flexibleres Prinzip, das sich hauptsächlich an beruflich Reisende richtet. Dabei muss nur alle zwei Wochen in der Schule erschienen werden, ansonsten findet der Unterricht teilweise in einem „virtual Classroom“ online statt und zum anderen Teil im Selbststudium. Am Abendgymnasium Dortmund kann man die Fachhochschulreife und die Allgemeine Hochschulreife erreichen. Hierfür müssen die Erwachsenen fünf Abende die Woche die Abendschule Dortmund besuchen und dort am Unterricht teilnehmen, der zwischen 17.25 Uhr und 21.05 Uhr stattfindet. Die Schule befindet sich in Dortmund-Brünninghausen.

Die Zugangsvorraussetzungen sind die gleichen wie am Westfalen-Kolleg. Zudem gibt es alternativ das „Wittener Modell“. Bei diesem Modell muss der Schüler 19 Jahre alt sein und während der gesamten Schulzeit eine Berufstätigkeit bzw. die Arbeitssuche nachweisen. Hier werden ausnahmslos alle Schüler unabhängig von Zeugnisnoten aufgenommen, zudem findet keine Aufnahmeprüfung statt. Der Unterricht findet hier drei Tage die Woche in Witten und nicht an der Abendschule Dortmund statt. Weitere Angebote der Abendschule Dortmund sind Wechselkurse, an denen der Unterricht wahlweise vormittags oder abends stattfindet und sich an Schüler mit wechselnden Arbeitszeiten richtet.

Egal welche Abendschule in Dortmund man wählt, beide ermöglichen die Chance auf eine bessere berufliche Zukunft. Flexible Modelle und angepasste Unterrichtszeiten ermöglichen es fast jedem, seinen Schulabschluss erfolgreich nachzuholen.