Wer in Kiel als Erwachsener seinen Schulabschluss nachholen möchte, kann sich an der Abendschule Kiel anmelden, hierbei handelt es sich um ein Abendgymnasium. Hier kann man sowohl die Fachhochschulreife als auch die Allgemeine Hochschulreife erwerben. Kürzlich ist die Abendschule Kiel umgezogen und befindet sich jetzt im alten Gebäude Westring/Ecke Rankestraße.

Der Unterricht an der Abendschule Kiel findet montags bis donnerstags von 18.10 bis spätestens 22 Uhr statt, freitags von 17.25 Uhr bis spätestens 21.15 Uhr. So soll den Schülern noch ein entspannter Start ins Wochenende ermöglicht werden.

Die Schule hat auf ihrer Homepage eine Zusammenfassung der wichtigsten Wissensgebiete zusammengestellt, die bei Antritt der 11. Klasse beherrscht werden sollten. Wer Schwierigkeiten hat, die Themen allein zu wiederholen, kann alternativ an der Volkshochschule Kiel Kurse in Deutsch, Mathematik und Englisch besuchen. Diese Kurse ersetzen den Vorkurs, der an anderen Schulen oftmals angeboten wird. Sie sind besonders sinnvoll für alle, bei denen das letzte Schuljahr schon eine Weile zurückliegt. Man kann sein Wissen auch auf der Homepage der Abendschule Kiel testen, einige Testaufgaben befinden sich unter dem Menüpunkt „Unterricht“.

Schülerinnen und Schüler für den Jahrgang 11 können jedes Jahr nach den Sommerferien aufgenommen werden. Nach Abschluss des Jahrgangs 12 hat man die Fachhochschulreife erreicht, nach Jahrgang 13 das Abitur. Ab November des Vorjahres können Bewerbungen entgegengenommen werden.

Die Bewerber müssen bei Eintritt in die Schule mindestens 19 Jahre alt sein. Es muss ein mittlerer Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung nachgewiesen werden, alternativ eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit. Zur Berufstätigkeit gehören auch Zeiten der Arbeitslosigkeit, der Elternzeit bzw Mutterschaft, das Führen eines Haushalts, Wehr- und Zivildienst sowie andere soziale Tätigkeiten. Bis Mitte des 12. Jahrgangs muss die Berufstätigkeit weitergeführt werden, um an der Abendschule Kiel bleiben zu können.

Die Abendschule Kiel ist eine öffentliche Schule, daher wird kein Schulgeld erhoben. Für geliehene Bücher fällt lediglich ein Pfand von 50 € an, die aber bei Rückgabe zurückgezahlt werden.
An der Abendschule Kiel findet der Unterricht nicht immer im Klassenraum statt, sondern auch Exkursionen in die Region oder mehrtätige Studienfahrten stehen auf dem Programm. Hier können die Schüler einander näher kommen und ihre sozialen Kontakte stärken. Während die einen Schüler auf Studienreise sind, findet für die anderen, zuhause gebliebenen Schüler vor Ort eine Projektwoche statt. So wird Unterrichtsausfall vermieden.