Bereits in frühen Kindertagen versuchen Eltern ihren Kindern verständlich zu machen, dass ein guter Schulabschluss elementar für den Verlauf des beruflichen Lebens ist. Firmen achten bei Bewerbungen besonders auf Referenzen, die Schulabschlüsse und Weiterbildungen beinhalten. Doch ist ein Abitur tatsächlich Indiz für eine erfolgreiche Berufslaufbahn oder kann man auch ohne Schulabschluss zu Reichtum gelangen?

Prominente Schulabbrecher

Kennen Sie die Gemeinsamkeiten von Jude Law, Johnny Depp, Drew Barrymore und Nicolas Cage? Richtig! Sie sind international bekannte Filmschauspieler. Wussten Sie auch, dass keiner der genannten Schauspieler über einen Schulabschluss verfügt? Sie gelangten ohne Abitur, Realschul- oder Hauptschulabschluss zu einer traumhaften Karriere. Sicherlich sind einige Prominente die Kinder wohlhabender und bereits berühmter Eltern. Ein Schulabschluss ist für sie nicht erforderlich, da die Eltern über wichtige Geschäftsbeziehungen verfügen und das Kind „vermarkten“ können. Wie man auch ohne Schulabschluss und wohlhabende Eltern eine großartige Karriere erreichen kann, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Wie gelingt eine Karriere ohne Schulabschluss?

Jeder Mensch verfügt – unabhängig von seiner Herkunft und seinem Bildungsstand – über mindestens ein Talent. Dieses zeigt sich meistens bereits in frühen Kinderjahren. Wer sein Talent im Erwachsenenalter noch nicht gefunden zu haben scheint, sollte seine Fähigkeiten und Interessen hinterfragen.

Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit zurück! Welche Tätigkeit bereitete Ihnen enorme Freude? Für welche Fähigkeit wurden Sie häufig gelobt? Inwiefern gibt es eine Marktlücke, die Sie mit Ihrer Fähigkeit füllen könnten? Jedes Talent lässt sich in Bargeld verwandeln.

Sicherlich werden Ihnen einige Ideen dazu einfallen. Organisieren Sie Ihre Gedanken auf einem Blatt Papier! Versuchen Sie rational zu arbeiten und begründen Sie, weshalb diese oder jene Einfälle effizienter sind als andere! Beginnen Sie Ihr Projekt so ökonomisch wie möglich! Wagen Sie sich nicht an Projekte heran, die zunächst hohe Ausgaben erfordern! Denken Sie in kleinen Schritten! Wenn Sie diesen Weg gegangen sind und dennoch keinen Erfolg hatten, sollten Sie weiterhin Ihren Weg verfolgen. Reichtum erfordert meist mehrere Versuche. Mit jeder neuen Technik und jedem neuen Versuch erhalten Sie wichtige Erfahrungen. Sie werden keinen Fehler mehrfach begehen. Dieser Prozess kann zwar langwierig sein, doch er ist durchaus lohnenswert. Am Ende dieser Verhaltenskette könnten Sie ohne Schulabschluss zu weitaus mehr Gehalt gekommen sein als ehemalige Schulkameraden oder Kollegen.

Wo liegen die Risiken?

Wenn Ihr Vorhaben nicht mit größeren Ausgaben in Verbindung steht, ist das finanzielle Risiko gering. Sie sollten generell von größeren Investitionen absehen.
Die aufgebrachte Zeit bringt stets einen Erfahrungswert mit sich. Sie ist daher nicht als Verlust zu betrachten. Die Schwierigkeit besteht in der Ungeduld, die sich bei ersten Fehlversuchen einstellt. Somit liegt das größte Risiko bei Ihnen selbst und Ihrem Kampfgeist.

Was sind wichtige Kompetenzen, die erfolgreich machen?

Wer zur Prokrastination neigt, muss sich und sein Vorhaben hinterfragen. Ein erfolgreicher Mensch arbeitet konstant. Die erste Kernkompetenz ist demnach Disziplin. Diese kann jeder Mensch aufbringen, sofern er Freude an seiner Tätigkeit hat. Die Motivation steht in enger Verbindung zu einer disziplinierten Arbeitsweise. Sie kann aus dem eigenen Vorhaben geschöpft werden und stellt sozusagen das Triebwerk der Geschäftsidee dar. Dieses Triebwerk offeriert eine neue Denkweise, die für den Erfolg unabdingbar ist.
Wer ohne Schulabschluss erfolgreich sein will, kombiniert Disziplin, Motivation und Zeit miteinander. Ein arbeits- und zeitintensiver Tagesablauf wird zu mehr Erkenntnissen führen. Eine weitere Kernkompetenz besteht also aus dem Umfang der investierten Zeit.
Ein großes Vorhaben gilt es zu gliedern. Organisationstalente werden keine Schwierigkeiten bei der Bearbeitung dieser Aufgabe haben. Weiterhin sollte die Arbeit nicht ad acta gelegt werden, obgleich es zu einem Fehlversuch kam. An gescheiterten Aufgaben gilt es zu wachsen. Aus jenen Erfahrungen sollte Wissen geschöpft werden. An diesem Punkt gilt es die Motivation zu größeren Leistungen aufzubringen.
Geduld ist eine notwendige Eigenschaft, wenn man einer neuen Tätigkeit nachgeht. Sie steht in direkter Verbindung zur Erwartungshaltung eines Menschen. Zu Beginn der Arbeit sollten kleine Erfolge zufriedenstellend sein. Erfolg ist mit Erfahrung steigerbar.

Ohne Schulabschluss geht auch...

Ohne Schulabschluss geht auch…

Grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaft und Marketing sind unabdingbar. Das Volk muss Ihr Produkt kennen. Werbung sollte einzigartig sein und Ihr Produkt hervorheben. Dazu gehört, dass Sie ein unverwechselbares Auftreten haben. Schüchternheit oder ein wortkarges Auftreten machen Sie nicht zu einem Menschen mit Wiedererkennungswert.

Folgende Kompetenzen sind wichtig, wenn Sie ohne Schulabschluss erfolgreich werden wollen:

  • Disziplin
  • Motivation
  • Wille viel Zeit zu investieren
  • Organisationsfähigkeit
  • Geduld mit sich und der Arbeit
  • Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaft und Marketing
  • Sicheres Auftreten, rhetorische Fähigkeiten

 

Wer nicht über jede der genannten Kompetenzen verfügt, kann seinen Mangel ausgleichen. Viele Bibliotheken und Buchhandlungen bieten Ratgeber in diversen Bereichen des Lebens an. Zusätzlich gibt es Seminare oder Gesprächsrunden, die Ihnen zu einem sicheren Auftreten verhelfen oder rhetorische Fähigkeiten fördern. Diese finden Sie in Ihrer lokalen Zeitung oder an der örtlichen Volkshochschule.

Bildquelle: bigstock-ID-110801786-by-CebotariN