Es ist wohl das weltweit bekannteste wie verbreiteste Symbol: Das Kreuz. Vor allem hat es seine Bedeutung in kultureller wie auch religiöser Deutung und wurde bereits in der Frühzeit der Menschen als Kultgegenstand gesehen. Dies belegten unter anderem archäologischen Funde. Das Kreuz und der Ursprung gehen bis in die Steinzeit zurück, welches als Felsritze eingraviert wurde.

Der Ursprung im Christentum

Das Symbol im christlichen Glauben mit dem hängenden Jesus nennt man in der Regel Kruzifix. Im christlichen Kontext finden sich unter anderem das Lateinerkreuz, das Keltenkreuz, das Kruzifix wie das Christenkreuz, das Malteser- wie das Johanniterkreuz als auch das Templerkreuz, das Schwarze Kreuz und das Patriarchenkreuz. Ebenso gibt es das Weihekreuz zur Kirchweihe wie auch das Gipfelkreuz an Bergen. Auch wird das Kreuz abgeleitet als Grabkreuz in der Genealogie und dient als Symbol für das Sterbedatum bzw. den Tod des Menschen. Ebenso verwenden viele Hilfsorganisationen das Symbol, wie etwa das Weiße, Rote, Grüne wie das Blaue Kreuz und das Schwarze Kreuz. Auch in verschiedenen Landesflaggen findet das Symbol seine Wirksamkeit, etwa im Schweizerkreuz wie auch in Skandinavien dem  Georgskreuz und das Andreaskreuz. Ebenso haben Auszeichnungen in Verbindung mit der Symbolik zu tun, etwa das Eiserne Kreuz.

Vom NS Regime bis zum Kartenspiel

Das Kreuz gibt es in unterscheidlchen Darstellungsformen

Das Kreuz gibt es in unterscheidlchen Darstellungsformen

Doch viele Symbole sind sehr wohl auch als Figur gedacht bzw. als Heroldsbild und werden auch in der Heraldik gebraucht. So gibt es hier spezielle Namen, welche jedoch im Alltagsgebrauch nicht immer bekannt sind. So etwa in der Wappenkunde, wo die Grundform durchwegs spitz geformt ist bzw. als Spitzkreuz dargestellt wird. Ebenso gibt es immer wieder Ausformungen der Kreuzarme, was ebenfalls eine heraldische Erfindung ist. So etwa das Hakenkreuz bzw. das Sonnenkreuz wie die Swastika. Was in den frühen Jahren noch als christliches Symbol verwendet wurde, galt als Erkennungszeichen der NSDAP bzw. des Nazi-Regimes während der NS Zeit in Europa und ist heute verboten. Ebenso gibt es im Kartenspiel mit dem dreiblättrigen Kleeblatt ein Kreuz, welches durchwegs symbolträchtig wirkt, da es beinahe in jedem Spiel die höchste Karte darstellt.