Dass das Internet in den letzten Jahren zum führenden Medium geworden ist, ist kein Geheimnis. Nur die wenigsten Menschen sind sich aber im Klaren darüber, dass die Entwicklung vor allem auf dem Markt der Fachkräfte für eine enorme Entwicklung gesorgt hat. Es werden beinahe monatlich neue Jobs geschaffen, mit denen in den modernen Medien gearbeitet werden kann. Immer neue Ausbildungen sollen auf die neuen Herausforderungen vorbereiten. Aber wie sieht die Arbeitswelt im Internet eigentlich genau aus und wie kann man sich richtig darauf vorbereiten?

Die typischen Jobs im Online-Business

Das Internet bietet für diejenigen, die sich Online auskennen, eine Vielzahl an interessanten Szenarien. Es beginnt schon mit dem Zuarbeiten für die Agenturen. Die Bildbearbeitung von Kunstwerken Online und auch die Online Textbearbeitung für Inhalte ist in der heutigen Zeit ein beliebter Zweig. Die meisten Arbeiter sind aber eher im technischen Bereich tätig. Informatiker werden schon seit Jahren gesucht und nun sind sie auch bei der Verwaltung von Online Projekten aktiv und kümmern sich etwa um die Server und die Webseiten. Darüber hinaus ist das Online Marketing zu einem sehr wichtigen Zweig geworden. Was sind die beliebtesten Jobs im Internet?

  • Die Arbeiter im Bereich SEO sind sehr beliebt bei Unternehmen. Sie sorgen für die bessere Positionierung von Seiten im Internet. Es gibt auch Anbieter, welche die Seiten auf solche Kriterien hin untersuchen, bspw. social-monitor.com.
  • Die Nutzung von Social Media und die damit zugehörigen Arbeiten sind heute in der Hand von Experten.
  • Darüber hinaus bietet die Informatik immer neue Ansätze für den technischen Hintergrund – beispielsweise die Programmierung.

Damit man selbst eine Chance in einem dieser Gewerbe hat, ist natürlich auch die eigene Ausbildung wichtig. Wie kann man Online Karriere machen?

Die beste Vorbereitung für einen Online Job

Für viele Jobs im Internet gibt es noch keine Fachausbildung. Bei Design und auch bei Social Media kommt es darauf an, dass man Online bereits Erfahrung gesammelt hat und so direkt in den Beruf einsteigen kann. Die Entwicklung geht aber immer mehr in die Richtung, dass Unternehmen sich Fachkräfte wünschen. In der Informatik kann man mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker zum Beispiel die wichtigsten Inhalte für einen Beruf im Online Segment erhalten. Das Marketing bietet hier noch mehr Möglichkeiten. Mit einem Studium im Online Marketing lernt man die Grundlagen für eine effektive Werbung im Internet und kann sich später bei den Unternehmen bewerben. Alles in allem kommt es aber darauf an, dass man die Firmen davon überzeugen kann, dass man selbst ein Digital Native ist.

 

Bildnachweis: © alphaspirit – Fotolia.com