Mila Kunis, eigentlich Milena Markiwna Kunis, ist eine aus der Ukraine stammende Schauspielerin, welche derzeit vor allem mit dem Film „Die fantastische Welt von Oz“ wieder auf den großen Leinwänden der Welt zu sehen ist.

Die 29-Jährige ist zudem auch Synchronsprecherin und wurde als Schauspielerin bekannt durch ihre Rolle als Jackie in der Serie „Die wilden Siebziger“. Schon früh begann Mila Kunis mit dem Schauspielunterricht und war so in einigen, kleineren Rollen im Fernsehen oder auch in Werbespots zu sehen.

Der Durchbruch kam mit der Serie „Die wilden Siebziger“

„Die wilden Siebziger“ ist eine US-amerikanische Sitcom, welche acht Jahre lang ausgestrahlt wurde. Mit gerade einmal 14 Jahren spielte Mila Kunis in der Serie die Jackie und erreichte damit auf charmante Art und Weise die Herzen der Zuschauer.

Nach dem ersten Durchbruch folgten viele weitere Rollen in unterschiedlichen Fernsehserien oder aber größere Auftritte in nennenswerten Filmen wie zum Beispiel „Ran an die Braut“ aus dem Jahre 2001, „Boot Camp“ von 2007 oder dem US-amerikanischen Psychothriller „Black Swan“ von 2010. In Black Swan wurde Mila Kunis als beste Nebendarstellerin für die Golden Globe Awards 2011 nominiert. Außerdem erhielt Mila Kunis für die Rolle der Lily in Black Swan den Marcello-Mastroianni-Preis der 67. Filmfestspiele von Venedig.

Im Film "Die fantastische Welt von Oz" spielt Mila Kunis die Theodora, die böse Hexe des Westens

Im Film „Die fantastische Welt von Oz“ spielt Mila Kunis die Theodora, die böse Hexe des Westens

Mila als Hexe Theodora

Aktuell ist sie nun im Film „Die fantastische Welt von Oz“ zu sehen. In dem Film spielt Mila Kunis die Theodora, die böse Hexe des Westens. Der Film ist ein 3D-Fantasy-Abenteuer und der Zirkusmagier und Zauberkünstler „Oz“ macht mit seinem Wanderzirkus Halt in seiner Heimat. Als er später in Oz ankommt, denkt er die perfekte Welt gefunden zu haben, bis er eben unter anderem auf die Hexe Theodora trifft. Mila Kunis überzeugt allemal in diesem wunderschönen, visuell einzigartigen Film.

In dem US-amerikanischen Musical „Der Zauberer von Oz“ spielte damals Judy Garland 1939 die Hauptrolle. Der Film heute zeigt nun die Vorgeschichte zum Zauberer von Oz, wie er dorthin kam und zum Herrscher wurde. Das Musical „Wicked – Die Hexen von Oz“ zeigt ebenfalls einen Teil der Vorgeschichte.

Mit Ashton Kutcher im neuen Liebesglück

Privat war Mila Kunis übrigens von 2002 bis 2011 mit Macaulay Culkin liiert, welcher als Kinderstar ganz groß raus kam und bekannt wurde durch „Kevin – Allein zu Haus“. Zur Zeit ist sie mit ihrem ehemaligen Kollegen Ashton Kutcher zusammen, mit dem sie in der Serie „Die wilden Siebziger“ zusammen gespielt hatte.

Als Schauspielerin ist Mila Kunis defintiv sehenswert, aufgrund ihrer natürlichen und offenen Art und ihres vielfältigen Schauspielrepertoires.