Unter einem Projektmanagement versteht man die Gesamtheit an Führungsaufgaben (Organisation, Mittel und Techniken), die zur Abwicklung eines Projekts benötigt werden. Es enthält alle Elemente und Prozesse (Ressourcenplanung und einen Projektstrukturplan), die zur Durchführung notwendig sind. Während des Projekts sollen die gesetzten Ziele sowohl finanziell, personell als auch terminlich umgesetzt werden.
Beim Projektmanagement sind die Hauptelemente der Aufbau, die Organisation, die Planung und Steuerung, sowie die Kontrolle.

Zwei Arten beim Projektmanagement

Es wird unterschieden zwischen strategischen und operativen Projektmanagement. Beim Operativen ist das jeweilige Management für alle Aufgaben und Probleme verantwortlich (klassische Variante).
Bei der strategischen Variante, ist das Management das Führungsinstrument und bindet sich in die Organisation des Unternehmens mit ein. Dabei soll erreicht werden, dass das Projekt effizienter abläuft.

Aufgaben des Projektmanagement

Das Management soll dafür sorgen, dass der Ablauf reibungslos verläuft und Schwachstellen beseitigt werden. Bei vielen Unternehmen werden Probleme häufig zu spät erkannt oder brauchen zu lange um beseitigt zu werden. Schuld daran sind keine vorhandenen Hierarchien oder Abteilungen die nicht richtig zusammenarbeiten.
Außerdem ist das Management für die genaue Zielsetzung des Projektes verantwortlich. Dazu gehört es Aufgaben und Ziele genau zu strukturieren. Auch muss das Management in der Lage sein, Konflikte zu lösen oder Personal bereitstellen, falls es zu Ausfällen kommt.

Projektphasen

Bei der Ausführung eines Projektes gibt es bestimmte Phasen, die nach Branchen- oder Unternehmensrichtlinien vorgegeben sind. Insgesamt gibt es vier Punkte, die bei der Ausführung eines Projektes gültig sind:

  • Die Vorbereitungsphase
  • Die Startphase
  • Die Ausführungsphase
  • Die Abschlussphase

Klare Zielorientierung

Bei der Projektplanung wird ein Projektleiter festgesetzt, der für den ordnungsgemäßen Ablauf verantwortlich ist. Dieser überprüft auch die Einhaltung der Zielorientierung. Diese wird vom Projektmanagement vorgegeben und soll zur Einhaltung von Qualitäten, Kosten und Terminen dienen.
Ist ein Ziel von der Einhaltung beeinträchtigt, sind alle Mitwirkenden betroffen, daher erfordert das Projektmanagement ein sehr komplexes Führungskonzept. Die Hauptaufgabe besteht dabei den bestmöglichen Einsatz von Fachkräften zu ermöglichen, sowie eine umfangreiche Eindämmung und Kontrolle von Risiken.