Satzzeichen wie Punkt, Komma, Frage- und Ausrufezeichen sind dazu da, dem Text die richtige Gliederung zu geben. Eine lose Aneinanderreihung verschiedener Wörter würde den Text unübersichtlich machen. Mit den richtigen Interpunktions-Übungen haben Sie die richtige Zeichensetzung bald spielerisch erlernt und können somit sogar Leben retten, denn zwischen „Wir essen jetzt Opa“ und „Wir essen jetzt, Opa“ liegen Welten bei genauerer Betrachtung.

Interpunktions-Übungen leicht gemacht…

DER PUNKT

Wann er benutzt wird: nach Abschluss eines Aussagesatzes, bei Abkürzungen, nach Ordnungszahlen

Heute hat es geregnet.
am 25. März
d.h., z.B.

DAS FRAGEZEICHEN

Wann es benutzt wird: nach einer Frage

Kommen Sie morgen auch zur Eröffnung?

DAS AUSRUFEZEICHEN

Wann es benutzt wird: bei Abgabe von Befehlen, bei Warnhinweisen

Sei sofort ruhig!
Achtung!

DAS KOMMA

Wann es benutzt wird:

  • zwischen Haupt- und Nebensätzen
  • bei Aufzählungen
  • bei Nachträgen
  • nicht obligatorisch: bei Infinitiv+zu-Konstruktionen
  • in der indirekten Rede
  • Lisa geht zur Eisdiele, weil sie Eis mag.
  • Ich habe heute rote, grüne und blaue Stifte benutzt.
  • Das ist Rudi, unser Nachbar.
  • Wir sind sehr erfreut(,) euch hier begrüßen zu dürfen.
  • Er sagte, er habe kein Auto.

DIE DIREKTE REDE
Peter sagte: „Ich werde heute einmal Sophia besuchen.“
„Da hinten“, sagt Dieter, „ist ja schon das Kino.“
„Ich kann mich noch genau an deine Geburt erinnern“ sagte ihre Mutter.

KONKRETE Interpunktions-Übungen Setzen Sie die richtigen Satzzeichen bei den Interpunktions-Übungen

Interpunktions-Übungen zu Komma, Ausrufe- und anderen Satzzeichen:

  • Wird er auch spielen können
  • Er hat gesagt er könne nicht kommen
  • Das ist Schnurli unsere Katze

Auflösung zu den Interpunktions-Übungen:

  • Wird er auch spielen können? (Fragesatz)
  • Er hat gesagt, er könne nicht kommen. (indirekte Rede)
  • Das ist Schnurli, unsere Katze. (Nachtrag)

Wissenswertes zum Schluss

Regelmäßige Übungen zur Interpunktion trainieren.

Regelmäßige Übungen zur Interpunktion trainieren.

Eine übersichtliche Darstellung über die richtige Interpunktion in der deutschen Sprache liefert auch das Universalwörterbuch DUDEN. Hier können Sie etliche Interpunktions-Übungen durchführen. Weitere Interpunktions-Übungen finden Sie natürlich auch noch auf anderen Seiten im Netz. Das Wort Interpunktion stammt übrigens von dem lateinischen Wort „interpungere“ ab: inter bedeutet „dazwischen“ und pungere bedeutet „stechen“.