Mathematik fällt bei weitem nicht jedem leicht. Während die einen beim Rechnen in der Schule problemlos mitkommen, tun sich andere einfach schwer mit den anspruchsvollen Mathe Aufgaben. Das geht schon in der Grundschule los. Ganz am Anfang beim Erlernen des Zahlensystems und beim ersten Anwenden einfacher Rechenschritte halten im Normalfall noch die meisten Schüler Anschluss, doch schon beim Durchführen komplexerer Grundrechen Operationen tauchen oft die ersten Schwierigkeiten auf.

Schriftliche Subtraktion, Addition, Multiplikation oder aber Division – wer erinnert sich nicht daran, wie einem diese Aufgaben in der Grundschule Kopfzerbrechen bereitet haben? Doch es ist gar nicht so schwer, wie es am Anfang oftmals scheint. Wie führt man noch einmal die schriftliche Subtraktion durch? Falls Sie es sich selbst einmal wieder aneignen wollen oder Ihren Kindern beibringen möchten – wir frischen Ihr Gedächtnis in Sachen schriftliche Subtraktion an einem kleinen Beispiel wieder auf.

Nehmen Sie an, Sie wollen die Zahl 19730 von der Zahl 23434 abziehen (sprich: subtrahieren). Wir erläutern Ihnen nun die einzelnen Schritte, die Sie zur schriftlichen Subtraktion der beiden Zahlen beachten müssen.

Schritt 1: Schreiben Sie für die schriftliche Subtraktion ganz einfach die beiden Zahlen untereinander und zwar unten die Zahl die Sie von der oberen abziehen wollen. Also:

+23434
-19730
______
=XXXXX

Schritt 2: Nun sehen wir uns die einzelnen Spalten an. Zur schriftlichen Subtraktion ist es wichtig, dass wir Spalte für Spalte – also Zahl für Zahl – einzeln subtrahieren. Ganz wichtig: Wir fangen am rechten Ende an. Sehen wir uns also an, was hier steht: Eine 0 unter einer 4. Wir ziehen also die 0 von der 4 ab. Das ist noch einfach – das Ergebnis ist eine 4. Dieses schreiben wir nun unter den Gleichungsstrich:

+23434
-19730
______
=XXXX4

Schritt 3: Wir betrachten die nächste Spalte von rechts. Hier sehen wir eine 3 unter einer 3. Auch das ist einfach – das Ergebnis ist 0. Wir tragen es entsprechend ein:

+23434
-19730
______
=XXX04

Schritt 4: Jetzt wird es ein wenig kniffelig. Denn die Zahl 7 können wir von der Zahl 4 nicht subtrahieren ohne im negativen Bereich zu landen. Wir stellen der 4 deshalb eine 1 voran, so dass sie zur 14 wird. Die vorangestellte 1 notieren wir unter der 9, man spricht von „1 gemerkt“. Da 14 weniger 7 wieder 7 ergibt notieren wir dies wie gehabt.

+23434
-19730
______
=XX704

Schritt 5: Da wir uns „1 gemerkt“ notiert haben, wird aus der 9 eine 10. Diese ziehen wir von 13 ab, es ergibt sich eine 3. Wir notieren dies.

+23434
-19730
______
=X3704

Schritt 6: Nun haben wir wieder eine „1 gemerkt“ notiert, so dass sich aus der 1 ganz links eine 2 ergibt. 2 minus 2 ergibt 0. Somit haben wir als Endergebnis folgendes:

+23434
-19730
______
=03704

Als Ergebnis unserer schriftlichen Subtraktion haben wir also die Zahl 3704 erhalten. Sie sehen also: Die schriftliche Subtraktion ist gar nicht so schwierig.