Die Aufgaben der Kronprinzessin Victoria

Die Kronprinzessin Victoria von Schweden, führt zwar ein sorgenfreies Leben als Adelige, besitzt jedoch einige Aufgaben in den Öffentlichskeitsarbeit, die es zu erledigen gilt. In erster Linie unterstützt die Prinzessin die repräsentativen Aufgaben, die der König absolviert.

Bei der Verleihung des Nobelpreises, ist sie stets anwesend und gratuliert allen Gewinnern und wünscht ihnen Glück. Auch bei allen Feierlichkeiten des Landes, ist Kronprinzessin Victoria immer vor Ort und nimmt beispielsweise am schwedischen Nationalfeiertag und anderen Landesfeiertagen, teil. Sie interessiert sich größtenteils auch sehr für die Politik des Landes und auch Europas. Besonders die Friedenspolitik und die Entwicklung, liegen ihr sehr am Herzen. Hierfür setzt sich Victoria von Schweden hingebungsvoll ein und erfreut sich dadurch, immer größerer Beliebtheit beim Volk.

Als Vertreterin der Gesamtheit aller Monarchen, bleibt sie nicht nur im Königreich Schweden, sondern reist durch das Ausland und repräsentiert somit den Adel. Sie reiste bereits nach Ägypten, den Kosovo, Japan, die USA, Saudi-Arabien, Ungarn, die Türkei, Australien, Deutschland und in viele weitere Länder der Erde. Die Kronprinzessin Victoria spricht insgesamt vier Sprachen fließend. Dazu zählt Englisch, Schwedisch, Französisch und Deutsch. Diese zahlreichen Sprachen eignete sie sich unter anderem bei ihren Auslandsaufenthalten an, die sie viele Jahre, für längere Zeit absolvierte. Vermutlich hat ihre gebürtig deutsche Mutter, Königin Silvia von Schweden, ihr Deutsch beigebracht.

Kronprinzessin Victoria wird einmal Schweden regieren

Kronprinzessin Victoria wird einmal Schweden regieren

Ehrenamtliches Engagement

Auch das eherenamtliche Engagement der Kronprinzessin Victoria, lässt nicht zu Wünschen übrig. Sie hat einige Patenkinder, die dennoch alle aus dem adligen Kreis anderer Könighäuser stammen. Hierzu gehört Ingrid Alexandra von Norwegen, Konstantinos-Alexios von Griechenland und Dänemark, Christian von Dänemark, Eléonore von Belgien und Catharina-Amalia von Oranien-Nassau. Victoria besitzt auch einen eigenen Fond, der Rehabilitationsmaßnahmen für behinderte Kinder finanziert.

Sie ist außerdem für ihre gute Seele bekannt und engagiert sich auch im kleinen Kreis sehr für arme oder kranke Menschen, die Hilfe benötigen. Kronprinzessin Victoria ist somit regelmäßig in diversen Krankhäusern und Pflegeheimen anzutreffen, um den Menschen vor Ort ein gutes Gefühl zu geben und ihnen Mut zu machen. Auch Schulen und Kindertagesstätten, werden von ihr häufig besucht.