Am Ende der 10. Klasse bekommt man eine Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, wenn man deren Voraussetzungen erfüllt.

Was ist die Voraussetzung für das Gymnasium?

Die Aufnahmeprüfung muss bestanden werden und es muss auch eine Probezeit absolviert werden. Denn wer wirklich von der Realschule auf das Gymnasium übertritt, der soll und muss sich hier auch bewähren können und die Prüfung bestehen, die dazugehört. Das ist das Wichtigste und wird nicht außer Acht gelassen.
Wenn der Notendurchschnitt bei Glatt 2 liegt so müssen Sie an der Aufnahmeprüfung nicht teilnehmen. Alle Schulfächer außer Sport sind gemeint. Wer an ein Gymnasium geht, das nur 12 Klassen hat, der muss ein pädagogisches Gutachten einholen.
An sechs Jahreswochenstunden muss eine Fremdsprache elernt worden sein und der Wahlpflichtunterricht muss damit optimiert worden sein und auch die Vorraussetzungen für die Aufnahmeprüfung müssen erfüllt worden sein.
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die den Wechsel möglich machen und bestimmen und es gibt unterschiedliche Dinge und Notendurchschnitte bei den Gymnasialstufen, die hier optimiert und zusammengebracht werden. Deshalb ist es immer wichtig, die genau richtige Auswahl treffen zu können, um das Gymnasium besuchen zu können. Dazu bedarf es vieler unterschiedlicher Möglichkeiten beim Wechsel.

Was ist noch wichtig?

Wer auf das Gymnasium geht muss sich klar sein, dass hier ein schnelleres und ein anderes Lernen herrscht, das sich sehen lassen kann und mit anderen Sachen gut zusammengepasst wird. Denn auf dem Gymnasium geht es darum, Dinge zusammenzubringen und Sachverhalte klar zu vermitteln, aber in einer gewissen Schnelligkeit. Das ist es, was auf dem Gymnasium gelehrt wird und zusammengebracht wird. Und deshalb sind auch die Notendurchschnitte für die wichtig, die wechseln und die Voraussetzungen. Denn die wollen später Abitur oder Fachabitur machen und damit eine neue Ausbildung beginnen. Und das Gymnasium erfüllt viele unterschiedliche Voraussetzungen, die sich sehen lassen können und optimiert werden. Das ist ein gutes Produkt, um Leistung sicher zu stellen und den richtigen Weg für das Studium einschlagen zu können.