Einführung in die Mathematik

Das Bedürfnis, Mathematik zu betreiben, ist ein Ausdruck menschlicher Zivilisation. Das Zählen, Messen, Lehren und das Rechnen sowie die Arithmetik entstand mit den ersten Formen gesellschaftlicher Organisation und des Handelns und entwickelte sich noch vor der Schrift.

Von den Anfängen der Geometrie und der Astronomie, über die Mechanik und Thermodynamik, bis hin zur modernen Natur- und Ingenieurwissenschaft wurde der Erkenntnisfortschritt von einem zunehmenden Grad an Mathematisierung begleitet.

Mit der immer anspruchsvoller und komplizierter werdenden Technik sind auch die mathematischen Anforderungen gestiegen. Weder Marktforschung, noch die Lösung von Optimierungsproblemen in Lagerhaltung und Logistik und schon gar nicht die Simulation von Crashtests auf Computern sind ohne mathematische Modellierung möglich.

Auch das Design neuer Werkstoffe in den Materialwirtschaften oder die Vorhersage von bevorstehenden Klimaveränderungen aufgrund der Freisetzung und Ausbreitung von Treibhausgasen in der Atmosphäre basieren auf mathematisch formulierten Modellen.

Die Mathematik begegnet uns überall im Alltag

Die Mathematik begegnet uns überall im Alltag

Die Mathematik stellt somit ein absolut notwendiges und unersetzliches Hilfsmittel der Technik und der Wirtschaftswissenschaften dar. Im Alltag ist die Mathematik überall zu finden. Ob beim Einkaufen einfach nur die Artikelpreise addiert werden soll um zu schauen, ob das Geld in der Geldbörse ausreicht oder auch im Beruf wird meistens Mathematik gefordert.

Die beiden großen Bereiche der Mathematik

Die Bereiche der Mathematik sind breit gefächert. Es gibt die beiden großen Bereiche der Analysis und der linearen Algebra.

Geradengleichung und Koordinatensystem

Die Geradengleichung ist eine Gleichung, die eine Gerade beschreibt. Dies geschieht durch die Grundform f(x)= m * x + b dabei ist m die Steigung der Geraden und das b gibt den Schnittpunkt mit dem Y-Achsenabschnitt an. Mit diesen beiden Attributen lässt sich eine solche Gerade in ein Koordinatensystem überführen. Auch die Tangentengleichung spielt in der Mathematik ein wichtige Rolle.

Es gibt hier auch verschiedene Koordinatensysteme. Das gängige und allseits bekannte kartesische Koordinatensystem ist in vier Quadranten unterteilt und kann ganz einfach als Kreuz dargestellt werden in das man seine Beispielsweise Gerade hineinzeichnet.