Das Bildung und Kultur das wichtigste für die Zukunft unseres Landes sind dürfte wohl jedem klar sein. Aber wer engagiert sich wirklich dafür und sorgt sich darum, dass genau diese Werte unseren Kindern vermittelt werden?

Die PWC-Stiftung feiert Jubiläum

Nicht zufällig hat die PWC-Stiftung die Worte: „Jugend, Bildung und Kultur“ als Grundpfeiler gewählt. Hier wird seit 2002 erfolgreich für und mit Kindern wie Jugendlichen gearbeitet. Dieses Jahr feiert die Stiftung ihr zehnjähriges Jubiläum und hat anlässlich dieses runden Geburtstages drei außergewöhnliche Videos publiziert.

Man sollte einfach alles Fragen dürfen

In diesen Videos wird klar welche Fragen Kinder bewegen und wie sie die Welt sehen. Für uns ganz alltägliche Dinge werden von Lasse, dem Protagonisten der Videos, hinterfragt. Das außergewöhnliche an diesen Videos ist, dass wir die Welt aus den Augen der Kinder sehen dürfen. Schnell wird klar was für uns normal ist, ist für Kinder noch lange nicht verständlich. Und das ist auch gut so. Kinder sollten ihre eigene Welt entdecken und vor allem alle Fragen stellen dürfen, die ihnen in den Sinn kommen. Und dieses müssen wir fordern und fördern. Das geht natürlich nur wenn wir uns auch wirklich auf Kinder und Jugendliche einlassen. Zum Glück macht es uns Lasse sehr einfach. Denn auf seine unschuldige und auch leicht freche Art kann man ihn einfach nur direkt ins Herz schließen.

Auch Erwachsene sollten manchmal die Welt neu entdecken

Diese Videos lassen uns nicht nur ein wenig in die Welt der Kinder blicken, sie sollen uns auch anregen. Anregen nachzudenken und auch mal mehr zu hinterfragen. Was ist gerecht und was ist ungerecht? Was sind die wirklich wichtigen Werte im Leben? Was kann ein Kind noch gar nicht verstehen und was sollten wir uns auch mal ganz erhlich fragen. In unser stressigen Zeit haben wir kaum Zeit für solche Gedanken. Lasse und seine Videos schenken uns genau diese Minuten.