Wer den Traumberuf für sich gefunden hat lebt glücklicher!

Wer den Traumberuf für sich gefunden hat lebt glücklicher!

Die Wahl des richtigen Berufs ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben von Berufstätigen. Dabei gibt es beliebte und unbeliebte Berufe. Häufig ist der Weg vorgezeichnet und es steht schon früh fest, welchen Beruf der Einzelne anstrebt. Da diese Entscheidung immer früher im Leben gefällt werden muss, kommt es häufiger dazu, dass viele Menschen im Laufe ihres Lebens einen zweiten Bildungsweg einschlagen. Um dies zu verhindern, sollte jeder seine Talente früh erkennen und fördern. Im Nachfolgenden sollen aktuelle aber auch ungewöhnliche Traumberufe vorgestellt werden, und aufgezeigt werden, wie man diese erreichen kann.

Blogger – Der Journalist im Netz

Hier ist zunächst der Beruf Blogger zu nennen. Dieser Beruf ist vielen nicht bekannt. Er wird allerdings immer beliebter, da man hier relativ viel Geld verdienen kann und der Berufszweig Online-Medien rasant wächst. Blogger sind meist bekannte Personen, die durch Beiträge auf Blogs und vor allem in der Social-Media Geld verdienen, aber auch unbekanntere Persönlichkeiten können erfolgreich sein, wie sich anhand der Top 5 Foodblogger zeigt.

So werden Personen, mit einer großen Anzahl an Follower häufig dafür bezahlt, in einem Beitrag für ein bestimmtes Produkt zu werben. Um in diesem Bereich Geld zu verdienen, ist es notwendig, viele Freunde und Follower auf den unterschiedlichsten Social-Media-Plattformen, wie Instagram, Twitter und Facebook zu haben. Diese generiert man am besten durch regelmäßige interessante Beiträge. Ein Alleinstellungsmerkmal hilft hierbei sehr. Diese könnten unter anderen besondere Hobbies, besonderes Aussehen und weitere sein.

Gamer: Das Hobby zum Beruf machen

Auch als Gamer kann man heutzutage mitunter ordentliche Summen einnehmen!

Auch als Gamer kann man heutzutage mitunter ordentliche Summen einnehmen!

Ein weiterer Traumberuf, der erst seit Kurzem überhaupt als Beruf bekannt ist, ist Profi-Gamer. Während früher die Gamer als Couch-Potatoes und Nerds bezeichnet wurden, werden sie heute in der Szene gefeiert. Durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung der Welt haben sich Ligen für die unterschiedlichen Spiele entwickelt. Da die Hersteller natürlich wollen, dass so viele Menschen wie möglich ihre Spiele kaufen und spielen, werden Turniere veranstaltet, in denen es um viel Preisgeld geht.

So haben die besten Gamer schon Preisgelder im siebenstelligen Bereich erspielt und können somit mehr als gut vom Gaming leben. Um als Gamer erfolgreich zu sein, braucht es viel Talent und sehr viel Übung. So sind die aktuell erfolgreichsten Gamer häufig damit aufgewachsen, täglich mehrere Stunden das bestimmte Game zu spielen. Wenn man also im jungen Alter sein Talent erkennt und hart daran arbeitet, kann man durch das Spielen von Online Games beruflich sehr erfolgreich werden.

Traumberufe mit Sand und Meer

Auch der Beruf Hoteltester wird immer häufiger von jungen Menschen als Traumberuf angegeben. Die Vorstellung auf Kosten einer Firma für ein paar Tage in einem Hotel einzuchecken, um es zu überprüfen, sehen viele als sehr angenehm. Auch der Wunsch fremde Länder zu bereisen und andere Menschen und Kulturen kennenzulernen, welchen immer mehr junge Menschen hegen, wird hierbei erfüllt. Der Weg diesen Beruf zu erreichen, ist allerdings nicht leicht. Für die höherklassigen Hotels werden häufig erfahrene und anerkannte Unternehmensberatungen engagiert, um ein unabhängiges Urteil zu erhalten.

Natürlich hat jeder unterschiedliche Vorstellungen und Erwartungen von seinem Traumberuf. Häufig muss die Richtung früh festgelegt werden. Allerdings ist es mit Ehrgeiz und Willenskraft möglich, den persönlichen Traumberuf zu erreichen. Sei es auf dem direkten Weg oder auf dem zweiten Bildungsweg.

 

Bildquelle:

Bigstock by shock ID50927756