Jährlich stehen viele junge Leute vor einer aufregenden Zeit ihres Lebens, aber auch vor einer schweren Entscheidung was sie studieren sollen, und vor allem welcher Hochschultyp der passende für sie ist. Die Wahl zwischen Uni, FH und dualem Studium fällt vielen schwer. Die Entscheidung was man studieren soll und wo man es studieren möchte muss gut überlegt sein.

Studieren an einer Universität

Bei der universitären Ausbildung geht es nicht nur darum etwas zu wissen, sondern auch zu verstehen, weshalb man das wissen muss und wo man dieses Wissen einsetzen kann. Man kann festhalten, dass die Universitätsstudenten theoretisch sehr gut ausgebildet sind, praktisch aber Lücken haben. Wer seine Zukunft in der Lehre oder der Forschung sieht, sollte an einer Uni studieren.

Studieren an einer Fachhochschule

In gewissen Aspekten ist das Studium an einer Fachhochschule ähnlich zu einem Studium an einer Universität, in anderen unterscheidet es sich aber auch ziemlich. Eine Menge Lernstoff gibt es auch an einer FH zu bewältigen, aber die Vorlesungen finden in kleinen Unterrichtsgruppen statt, es besteht ein fester Stundenplan und das relativ enge Verhältnis zu den Dozenten unterscheidet sich von dem an einer Uni. Wer technische Berufe wie Elektrotechnik, Maschinenbau, etc. studieren möchte, für den kommt ein Studium an einer FH eher in Frage, da die Fachhochschulen eine größere Praxisnähe auszeichnet.

Duales Studium als Alternative

Für diejenigen, die ihr theoretisches Wissen schnell anwenden möchten, bietet sich ein duales Studium an. Im Rahmen dieser Variante des Studiums findet wohl die engste Verbindung von wissenschaftlicher Theorie und konkreter Praxis statt. Neben dem Uni-Studium erfolgt parallel eine Ausbildung im Betrieb. Für besonders leistungsmotivierte und zielorientierte Studieninteressenten ist ein duales Studium also eine sehr gute Alternative. Die Belastung der Trimester mit jeder Menge Lernstoff parallel zu der betrieblichen Praxis sollte nicht unterschätzt werden und ist erfordert viel Ehrgeiz. Wer diese Herausforderung jedoch annimmt, wird von großen Firmen mit spannenden Auslandssemestern bzw. Auslandsaufenthalten belohnt. Diese Erfahrungen prägen die Persönlichkeit und bringen wichtige Erfahrungen für das spätere Berufsleben.