Genau für diese Leute gab es vor Jahren noch kaum Möglichkeiten der Weiterbildung, ohne dafür ihren Job aufzugeben. Diese Lücke haben die Friedrichs mit …

Weiter zum vollständigen Artikel