Für den Erfolg einer Firma sprechen nicht nur Zahlen und Innovationen sondern auch die Weiterbildungsmöglichkeiten für deren Mitarbeiter. Denn auf der Basis gut ausgebildeter Spezialisten mit aktuellem Wissensstand fußt die zukunftsorientierte Entwicklung eines jeden Unternehmens.

Daher sind das Angebot von Weiterbildungsmöglichkeiten nicht nur als großzügiger Bonus seitens des Arbeitgebers zu sehen. Vielmehr ist dieser neben der teilweise gesetzlichen Verpflichtung zu seinem eigenen Vorteil dazu angehalten.

Möglichkeiten der Weiterbildung

Zu betriebsinterne Maßnahmen zählen zum Beispiel Veranstaltungen, intern geleitete Kurse oder ein Arbeitsplatztausch für einen Tag. Darüber hinaus können Mitarbeiter zu externen Weiterbildungsprogrammen, Seminaren oder mehrtätigen Veranstaltungen angemeldet werden. Umfangreiche, zeitintensive Fortbildungen, Spezialisierungen und generelle Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter im Rahmen einer anerkannten Bildungsmaßnahme sind zum Beispiel die Weiterbildung zum Facharbeiter/in, Meister/in oder berufsbegleitende Studien.

Für kleinere und mittelständische Unternehmen stellt sich häufig die Kosten-Nutzen-Frage von Weiterbildungsmöglichkeiten. Lohnen die hohen Investitionen für Fortbildungsprogramme und Seminare bei gleichzeitigem zeitlichen Verzicht auf den jeweiligen Mitarbeiter? Diese Frage hat sich gewiss der ein oder andere Chef schon gestellt.

Die Vorteile eine Weiterbildung für den Mitarbeiter und für den Arbeitgeber

Für den Mitarbeiter liegen die Vorteile einer Weiterbildung klar auf der Hand: Eine bezahlte Qualifikationsmaßnahme erweitert die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse und schafft hilfreiche Etappenziele auf dem weiteren Karriereweg. Weiterbildungsmaßnahmen tragen nicht nur zur Wertschätzung und Bindung eines Mitarbeiters gegenüber seinem Arbeitgeber bei, sondern fördern auch die Motivation eines Arbeiternehmers, dem neue Aufgaben und Verantwortlichkeiten übertragen werden und der selbstbewusst sein frisch erworbenes Wissen anwenden kann.

Doch auch für eine Firma ist es wichtig, seinen Mitarbeitern Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten, um innovativ und zukunftsorientiert bleiben zu können. Das Wissen und die Umsetzung neuer technischer Entwicklungen sind rudimentär für die Wettbewerbs- und Konkurrenzfähigkeit auf dem Markt. Ebenso wichtig sind Kenntnisse in der Anwendung von Medien und Personalführung. Die Teilnahme der Mitarbeiter an Seminaren zur internen Kommunikation oder Zeitmanagement und Arbeitsstrategien stärkt ein Team ungemein und trägt zur Verbesserung von Arbeitsabläufen und modernen Betriebsstrukturen bei. Nicht zuletzt steigt das Ansehen eines Unternehmens in der Branche und in der Öffentlichkeit, das sich für Weiterbildungsmöglichkeiten für seine Mitarbeiter einsetzt.