80 Prozent zu den Kosten einer beruflichen Weiterbildung. Den Höchstfördersatz können alle in Anspruch nehmen, die weniger als 2.500 Euro brutto verdienen. …

Weiter zum vollständigen Artikel