„Die Zeit der Kurzarbeit hätten jedoch noch mehr Arbeitnehmer für die Weiterbildung nutzen können“, so Marita Schmickler-Herriger, „um ihre berufliche …

Weiter zum vollständigen Artikel